Tanz …
… macht mich frei!

 

… macht mich glücklich!

… berührt mich in der Tiefe meiner Seele!

… kehrt mein Innerstes nach Außen.

… ist mein Leben …

 

Meine tänzerisch-künstlerische Laufbahn begann mit der musikalischen Früherziehung, als ich drei Jahre alt war. Mit vier besuchte ich den Ballettunterricht. Später erlernte ich verschiedene Instrumente, erhielt eine klassische Gesangsausbildung (Solo-Sopran) und war Mitglied in einigen Chören (u. a. Meisterchor).

 

1992 begann ich meine Ausbildung zur orientalischen Tänzerin (klassisch-orientalisch, Fantasy, orientalische Folklore). Seitdem sind zahlreiche intensive Weiterbildungen bei renommierten internationalen Dozenten in verschiedenen Tanzstilen hinzugekommen. (Schwerpunkte Tribal- und Gypsy-Style, 2 Jahre wöchentlicher Flamencounterricht, 2-jähriges Projekt bei Helene Eriksen „Tänze der Roma”).

 

2005 machte ich mich als Orientalische Tänzerin selbständig und eröffnete im Mai 2006 in Gummersbach „Dunyazades Tanzpalast“ – die erste Schule für orientalische Tanzkunst im Oberbergischen Kreis.